Tag Archives: Gesundheit

  • Aufklärung leicht gemacht

    Elements of Art, DAAB und BARMER entwickeln Allergie-Lern-Land für Kinder

    Wie erkläre ich meinen Kindern, was Allergien sind und wie sie damit umgehen können? Um betroffenen Familien die Unsicherheit zu nehmen und den Alltag zu erleichtern, haben sich der Deutsche Allergie- und Asthmabund (DAAB), die BARMER und Elements of Art (EoA) zusammengeschlossen und die Online-Lernwelt Alleleland (Allergie-Lern-Land) entwickelt. Spielerisch, fantasievoll und kindgerecht sollen die Kids dort alles Wichtige zum Thema erfahren.

  • Familie, Freunde und Sport halten gesund

    Um körperlich gesund zu bleiben, setzt die Mehrheit der deutschen Onlinebefragten nicht in erster Linie auf Sport.

    Viel wichtiger ist es ihnen, regelmäßig Zeit mit Familie, Freunden oder Haustieren zu verbringen (66 Prozent), sich gesund zu ernähren (64 Prozent) und ausreichend zu schlafen (63 Prozent). Bei den Jüngeren überwiegt aber doch der Sport.

  • Jüngere geben für verantwortungsvolle Herstellung auch höhere Preise

    Die Deutschen sind bereit, für sozial und ökologisch verantwortlich hergestellte Handelsmarken etwas tiefer in die Tasche zu greifen.

    Knapp die Hälfte (46%) der im Rahmen des “Handelsmarkenmonitors” befragten Konsumenten sind bereit, dafür etwas mehr auszugeben. Vor allem jüngere Verbraucher zwischen 18 und 39 Jahren würden für nachhaltig produzierte Waren einen höheren Preis zahlen (56%).

  • Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress

    DAK-Präventionsradar 2017: Schulstress führt zu Kopf-, Bauch- und Rückenschmerzen – Energydrinks auf dem Schulhof beliebt- Viele Schüler ernähren sich schlecht

    Fast jeder zweite Schüler (43 Prozent) leidet unter Stress. Das wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus: Ein Drittel der betroffenen Jungen und Mädchen hat Beschwerden wie Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder Schlafprobleme – das sind mindestens doppelt so viele wie bei den nicht-gestressten Schülern. Das zeigt der neue Präventionsradar 2017 der DAK-Gesundheit.

  • Ärzte informieren direkt an Schulen

    Modellprojekt zur Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen geht an Schulen

    Es hat eine lange Tradition, dass Ärztinnen und Ärzte der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Schulen altersabhängig über Themen zur sexuellen und reproduktiven Gesundheit informieren. Bisher standen sexuell übertragbare Infektionen (STI) weniger im Mittelpunkt der schulischen Sexualaufklärung.

  • “Digital Natives” sind gestresst

    Studie zeigt: Subjektives Wohlbefinden im Vergleich zu 2014 gesunken

    Die 18-29-Jährigen haben immer weniger Vertrauen in Ärzte, sind häufiger gestresst und leiden überdurchschnittlich stark unter Schlafproblemen. Das zeigt die Studie “STADA Gesundheitsreport”, für die im Auftrag des Arzneimittelherstellers STADA vom Marktforschungsinstitut Kantar Health deutschlandweit 2.000 Menschen zwischen 18 und 70 Jahren befragt wurden.

  • Studie: Sieben von zehn jungen Bundesbürgern klagen über Alltagsstress

    Stressquote hat seit 2014 um mehr als zehn Prozentpunkte zugenommen

    Das Leben wird für junge Bundesbürger offenbar immer beschwerlicher: 74 Prozent der 14- bis 34-Jährigen geben an, ihr Leben sei im vergangenen Jahr anstrengender geworden. 68 Prozent  fühlen sich regelmäßig gestresst – Tendenz seit Jahren steigend.