Viraler wird es nicht: TikTok ist das neue Snapchat

"Trendmonitor 2020": Viraler wird es nicht: TikTok ist das neue Snapchat – Vom Gamestream zum Mainstream: Twitch entwickelt sich zum YouTube-Challenger

Goldmedia veröffentlicht regelmäßig zum Jahresende Trend-Artikel und Analysten-Kommentare zu wichtigen Entwicklungen des kommenden Jahres in Deutschland. Der "Trendmonitor 2020" gibt wieder einen Ausblick auf ausgewählte Trends in den Bereichen Medien, Telekommunikation, Entertainment und Internet.

Viraler wird es nicht: TikTok ist das neue Snapchat

TikTok ist der place to be für die junge Generation, das neue Snapchat für Kurzvideos. Als Musical.ly schon vor einigen Jahren gestartet, zählte die vom chinesischen Internetriesen ByteDance übernommene und dann in TikTok umbenannte Video-App schon 2019 weltweit 800 Millionen und allein in Deutschland 5,5 Millionen Nutzer. Trotz aller Diskussionen um zweifelhaften Daten- und Jugendschutz, Mager-Hashtags oder Diskriminierungsvorwürfe ist TikTok höchst erfolgreich.

Viraler wird es nicht: TikTok ist das neue SnapchatWächst die Plattform weiterhin so rasant, könnte sie theoretisch rasch zu Facebook oder YouTube aufschließen. Allein in Deutschland gewann die App im Jahr 2019 mehr als eine Million neue Nutzer. Für 2020 erwartet Goldmedia mindestens ein bis zwei Millionen weitere – vor allem jugendliche – Nutzer in Deutschland.

Denn TikTok ist hoch viral. Bei der Nutzung wie bei der Verbreitung kann man kaum das Sharen lassen: Durchschnittlich verbringen deutsche User 50 Minuten pro Tag mit der App, 10-mal täglich wird sie in der Regel geöffnet (lt. Tik Tok pitch deck).

Vom Gamestream zum Mainstream: Twitch entwickelt sich zum YouTube-Challenger

Twitch, das Livestreaming-Portal von Amazon, war lange ein zentraler Akteur im internationalen Games-Markt. Die Nutzer haben hier die Möglichkeit, populären Games-Streamern beim Videospielen zuzuschauen oder E-Sport-Veranstaltungen zu verfolgen. Doch der Game-Streamingdienst will in den Mainstream. Twitch hat sich offenbar auf den Weg gemacht, neben YouTube die wichtigste globale Livestreaming-Plattform zu werden.

Weitere Trends aus dem "Trendmonitor 2020" finden Sie auf www.goldmedia.com

Quelle: Goldmedia/Trendmonitor 2020