Kids-Lizenzmarkt: Hype-Faktor je nach Markt sehr verschieden

Auch wenn es globale Lizenzstars wie die Minions gibt, zeigen sich selbst bei großen internationalen Lizenzen deutliche Unterschiede, welche Begeisterung sie in den einzelnen Ländern bei Kindern auslösen.

Dies ist ein Ergebnis der aktuellen Ausgabe des in Deutschland, Frankreich und UK durchgeführten Kids License Monitors von iconkids & youth.

Unter den Themen des letzten halben Jahres sind beispielsweise Minecraft, die Simpsons, Angry Birds und Harry Potter nur in UK ein wirklicher Hype, nicht aber in den anderen beiden Ländern. Cars landet dagegen ausschließlich in Frankreich in den Top 10 der Hype-Lizenzen, während Micky Maus und Tom & Jerry nur deutsche Kinder so richtig begeistert.

Kids-Lizenzmarkt: Hype-Faktor je nach Markt sehr verschieden

Der Blick auf die geschlechts- und altersspezifischen Unterschiede macht zudem deutlich, dass Lizenzthemen nicht in allen Märkten die gleiche Zielgruppe ansprechen. Während in den UK Minecraft z.B. die 7- bis 12-jährigen Jungs begeistert, also ein sehr breites Thema ist, findet sie in Deutschland bei den Grundschulkindern relativ wenig Gehör und hat nur bei den männlichen Pre-Teens im Alter von 10 bis12 Jahren einen hohen Hype-Charakter.

Um My little Pony gibt es in UK bei den 4- bis 9-jährigen Mädchen einen Hype, in Deutschland und Frankreich aber nur bei den Vorschulmädchen.
Und welchen Themen ist es gelungen, in allen drei Märkten in der Top 10 der Hype-Lizenzen zu landen? Neben den Minions sind dies Spiderman, LEGO Ninjago und Ice Age.

Für den Kids License Monitor wurden insgesamt 1.271 Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahren in Deutschland, Frankreich und UK befragt. Untersucht wurden neben dem Hype-Faktor z.B. Bekanntheit, Appeal und Besitz von 71 Lizenzthemen aus Bereichen wie TV, Spielwaren, Kino, Bücher, Musik oder Apps. Die aktuelle Ausgabe des Kids License Monitor ist ab sofort erhältlich. Wichtig: Für LIMA-Mitglieder gibt es attraktive Sonderkonditionen!

www.iconkids.com