ThinkTank zum Thema Influencer

  1. ThinkTank zum Thema Influencer

Die in Berlin ansässige Influencer Marketing Academy (IMA) gründet ein “InfluencerHub”. Der ThinkTank wird als eigenständige Unit innerhalb der IMA mit einem mehrköpfigen Expertenteam ausgestattet und startet am 1. März 2018.

Mit dem “InfluencerHub” soll die “Fortschritts-Lücke zwischen Anbietern aus den USA und Asien zu deutschen Firmen geschlossen und Influencer sollen global besser in Kooperationskonzepte eingebunden werden”, so die IMA. Zudem soll Influencer Marketing auch KMUs und lokalen bzw. regionalen Anbietern nähergebracht werden.

Mit einem “InfluencerMonitor” wollen die Macher vor allem die Politik besser über die Chancen sozialer Medien für den Fortschritt in Deutschland informieren und dazu motivieren, Rechtsunsicherheiten für Influencer in Deutschland zu erkennen und schnellstmöglich zu beseitigen.

ThinkTank für führende Influencer, Unternehmen, Organisationen und Verbände

Das “InfluencerHub” ist als offener ThinkTank konzipiert: Unternehmen, Verbände und Organisationen, die von Erkenntnissen und der rasanten Entwicklung im Influencer Marketing profitieren wollen, können sich als Sponsoren und Partner beteiligen. Mit Hochschulen werden nach Anagben der IMA derzeit Gespräche über die Integration von Influencer Marketing Ausbildungen und einer Beteiligung an Forschungsarbeiten geführt. Führende Influencer werden intensiv in das “InfluencerHub” eingebunden und leisten einen kontinuierlichen Informationsaustausch, geben Feedback und Anregungen.

ThinkTank zum Thema Influencer

© Influencer Marketing Academy

Branchenübergreifende Insights auch für die Politik

Das “InfluencerHub” ist branchenübergreifend konzipiert. Neben den offensichtlichen Themenbereichen “Travel” für Reiseunternehmen, Destinationen (Regionen, Städte und Länder), Hotels und Hospitality, “Lifestyle”, “Fashion”, “Beauty”, “Food & Beverages”, “FMCG”, “Interior”, “Communication” und “Mobility” werden auch Ansätze für die Versicherungs- und Finanzbranche sowie für Business-to-Business-Märkte untersucht. Ziel des “InfluencerHub” ist es nach Angaben der IMA, den beteiligten Unternehmen und Sponsoren regelmäßig fundiertes Wissen und Handlungsempfehlungen bereitzustellen, Hochschulen Impulse für die Modernisierung von Lehrplänen zu geben und der Politik Insights zu liefern.

Die Influencer Marketing Academy

Die Influencer Marketing Academy (IMA) wurde 2017 von Diplom-Kaufmann Niko Martzy, Bildungsunternehmer, und Sascha Schulz, Marketing-Experte, gegründet und bietet ein umfangreiches Weiterbildungs-, Coaching- und Beratungsprogramm für Marketing-Entscheider und Influencer im eigenen Berliner Seminarzentrum an, das bundesweit auch per Web-Meeting genutzt werden kann.

www.influencermarketingacademy.de