Der VCD will mehr Jugendliche fürs Fahrrad begeistern

Um mehr Schulen und Familien für den Radweg zur Schule zu begeistern, führt der Verkehrsverband VCD schon seit 2006 die Aktion "FahrRad! Fürs Klima auf Tour" durch.

Familien, Jugendgruppen oder Schulklassen können teilnehmen und alle ihre im Alltag geradelten Kilometer auf der Kampagnen-Website angeben, um bei einer virtuellen Radtour durch Deutschland und Europa voranzukommen. Unterwegs gilt es, spannende Quizfragen und Aufgaben rund um die Themen Radfahren und Klima zu lösen. Auf die besten Gruppen warten jedes Jahr spannende Preise.
Großer Erfolg

Seit 2006 haben sich nach Angaben des VCD mehr als 75.000 Teilnehmer per Fahrrad "Fürs Klima auf Tour" begeben. Auf ihren Schul- und Freizeitwegen sind sie weit über 14 Millionen Kilometer geradelt und haben so über 2000 Tonnen CO2 eingespart, die sonst durch Autofahrten entstanden wären.

Der VCD will mehr Jugendliche fürs Fahrrad begeistern

(c) VCD/ Joerg Farys // DIE.PROJEKTOREN

Die Aktion "FahrRad!" wurde von 2006 bis 2008 vom Bundesverkehrsministerium aus Mitteln des Nationalen Radverkehrsplans gefördert. Von Anfang an gab es ein großes nationales Interesse an der Aktion. Da der VCD "FahrRad!" als Möglichkeit erachtet, Kindern und Jugendlichen spielerisch nachhaltige Mobilität näherzubringen, wurde die Kampagne nach dem Auslaufen der Förderung aus verbandseigenen Mitteln fortgesetzt.

Seit einigen Jahren unterstützen auch die "AKTIONfahrRAD" als gleichberechtigter Partner sowie eine Reihe von Unternehmen aus der Fahrradbranche das Projekt finanziell und ideell und ermöglichen somit dessen Fortsetzung.

Der VCD will mehr Jugendliche fürs Fahrrad begeisternDie "AKTIONfahrRAD" arbeitet zusammen mit Schulen, LehrerInnen, Fahrradherstellern und Vereinen darauf hin, "dass an Schulen das Fahrrad als umweltfreundliches und gesundes Verkehrsmittel thematisiert und befördert wird", so der VCD. Neben Fahrradfahrtrainings und Lehrerfortbildungen sollen diverse Wettbewerbe den SchülerInnen das Radfahren näher bringen. Zusammen mit "AKTIONfahrRad" hat der VCD Forderungen an Bund, Länder und Kommunen aufgestellt, um Kindern und Jugendlichen ein fahrradfreundliches Schulumfeld zu ermöglichen.

Dass die jüngeren Zielgruppen sich gerade sowieso sehr stark fürs Fahrradfahren begeistern können – wahrscheinlich Corona-bedingt – zeigt auch eine aktuelle Studie von INNOFACT (wir berichteten).

www.klima-tour.de/