Webstars zum Sammeln

Webstars von YouTube, Instagram & Co. sind die neuen Idole einer ganzen Generation. Dem Hamburger Medienbüro Juststickit ist es nun gelungen, mehr als 200 Webstars für eine original Panini-Sammelkollektion zu begeistern.

Statt Fußballhelden wie Messi und Ronaldo werden künftig die Stars aus dem Internet gesammelt, getauscht und geklebt. Besonders beliebt ist das Sammelalbum aber wohl auch bei Marketing-Experten und Agenturen.

webstars cover front 232x300 - Webstars zum SammelnSeit Anfang Februar gibt es das erste Panini-Album dieser Art und die zugehörigen Stickertütchen deutschlandweit an vielen Kiosken, im Bahnhofsbuchhandel und online unter www.juststickit.de/webstars zu kaufen. Die erste Auflage mit 800.000 Tüten und 100.000 Alben war schnell ausverkauft. Inzwischen sind nach Angaben der Macher fast 2 Millionen Tütchen im Umlauf.

Mehr als 200 “Webstars” im Portrait

Das Album gibt auf 44 Seiten und in 216 Klebebildchen erstmals einen Überblick über die wichtigsten deutschsprachigen Webstars des Jahres 2017 in den Kategorien Beauty, Gaming, Lifestyle, Sport, Politik, Musik und Unterhaltung.

Neben etablierten Mega-Stars der Branche ist eine Auswahl an vielversprechenden Newcomern dabei, die in kürzester Zeit bereits zigtausende Abonnenten hinter sich versammeln konnten. Bei der Auswahl der Artists wurden die Macher von den großen Netzwerken der Szene unterstützt. Insgesamt 201 Webstars von 180 individuellen Kanälen sind im Premieren-Album vertreten.

„Wir hatten auf 100 Zusagen gehofft“, sagen die Macher aus Hamburg. „Dass wir über 200 begeistern konnten, hätten wir zum Start der Produktion vor sechs Monaten nicht erwartet.“

Da das Sammelalbum einen so guten Überblick über die Szene bietet, ist es wohl auch in Fachkreisen beliebt, wie der Fachdienst meedia.de berichtet. „Viele Agenturen haben bei uns Alben bestellt. Zum Teil im dreistelligen Bereich“, so die Macher gegenüber dem Fachdienst.

Wer steckt dahinter?

Hinter Juststickit stecken die Journalisten Alexander Böker und Oliver Wurm, die sich für dieses Projekt mit dem „Social-Media-Artist“ Axel Dittmann zusammengetan haben. „Wir sind uns sicher: Das Sammelalbum wird den Nerv einer neuen Generation von Fans treffen“, prognostizieren die drei: „Fans, die ihren Stars und Idolen auf Augenhöhe begegnen und an deren Leben täglich teilnehmen können. Auch deshalb haben wir die 201 Webstars des Albums für ihre Sticker um möglichst authentische Selfies gebeten.“

Stickertütchen mit fünf Stickern kosten 60 Cent, ein Panini-Album 1,95 Euro. Gedruckt wird die Kollektion bei Panini in Modena, Italien.

www.juststickit.de