“App mit dem Elefanten”: WDR startet neues mobiles Vorschul-Angebot

  1. 2 Die Elefanten App 2016 - "App mit dem Elefanten": WDR startet neues mobiles Vorschul-Angebot

“Elefantastische” Neuigkeiten: Der kleine blaue Elefant hat jetzt seine eigene App. Der WDR hat das neue mobile Angebot der “Sendung mit dem Elefanten” speziell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von drei- bis sechsjährigen Kindern zugeschnitten.

WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN App mit dem Elefanten „Elefantastische“ Neuigkeiten: Der kleine blaue Elefant hat jetzt seine eigene App. Der WDR hat das neue mobile Angebot der „Sendung mit dem Elefanten“ speziell auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von drei- bis sechsjährigen Kindern zugeschnitten. Die neue „App mit dem Elefanten“ ist kostenlos, komplett werbefrei und steht ab sofort in den Stores für iOS und Android zum Download zur Verfügung. Alle Infos zur App gibt es auf elefantenapp.wdr.de. - Die ElefantenApp © WDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR" (S2+). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Die neue “App mit dem Elefanten” ist kostenlos, komplett werbefrei und steht ab sofort in den Stores für iOS und Android zum Download zur Verfügung. Alle Infos zur App gibt es auf elefantenapp.wdr.de.

Zur “ElefantenApp” gehören neben drei Ausgaben der “Sendung mit dem Elefanten” auch die schönsten Lach- und Sachgeschichten sowie Spots mit Elefant und Hase. Die Moderatoren Tanja Mairhofer und André Gatzke präsentieren Experimente zum Nachmachen. Und Anke Engelke, die in der Elefantenwelt ihre eigene “Wohnung” hat, macht garantiert Quatsch – und damit viel Spaß.

Auch wer noch nicht selbst lesen kann, navigiert in der App völlig selbstständig in einem geschützten Raum. Spielerisch soll die “ElefantenApp” die digitale und die analoge Welt verbidnen. So wird aus dem Versteckspiel eine “Handy-Suche” in der realen Welt – und wo das Gerät steckt, verrät das Tröten des kleinen blauen Elefanten. Im digitalen Sandkasten können immer wieder neue Schätze gefunden werden, nach denen Kinder alleine suchen oder gemeinsam mit anderen um die Wette buddeln können.

Wie “Die Sendung mit dem Elefanten” und die mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis “digita” (2014) ausgezeichnete Online-“Seite mit dem Elefanten”, wurde auch die neue App anhand medienpädagogischer Kriterien entwickelt – so der WDR. Eltern haben die Wahl, ob sie ihre Kinder allein am Smartphone spielen lassen oder mitspielen und ihnen dabei unterstützend und erklärend zur Seite stehen.

Gegen Endlos-Spielen hilft der Elefantenwecker: Erwachsene stellen damit ein, wieviel Zeit die Kinder mit dem Elefanten verbringen sollen. Über den “Info-Button” der “ElefantenApp” gelangen Eltern in den separaten und geschützten Elternbereich mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Dort finden sie auch den Link zu den Elternseiten von wdr-elefant.de mit umfangreichen Tipps und Informationen zum altersgerechten Mediengebrauch.

Verantwortliche WDR-Redakteurin für die “App mit dem Elefanten” ist Heike Sistig (Projektleitung: Oliver Schwarz, Producerin: Anke Lorenz-Hoppe, Agentur: Studio Fizbin).

wdr-elefant.de

Schreibe einen Kommentar