Bayerische Schulprojekte im Überblick

Die Broschüre „Lesen. Lernen. Verstehen – Die Schulprojekte der bayerischen Zeitungen“ stellt ausführlich alle Aspekte des medienpädagogischen Engagements in Schulen der bayerischen Zeitungen vor. 

Neben allgemeinen Informationen zu den Schulprojekten wird jeder beteiligte Verlag mit seinen Aktivitäten gesondert porträtiert. Erstellt hat die Broschüre die „jule : Initiative junge Leser“ GmbH im Auftrag des Verbands bayerischer Zeitungsverleger e. V.

Das „jule“-Wissensnetzwerk bietet den mehr als 60 Mitgliedsverlagen aktuelle Informationen und Kontakte rund um das Zukunftsfeld junge Leser. Konzepte, Ideen, Werbemittel, redaktionelle Beispiele, Produkte aus dem Werbemarkt und vieles mehr stehen den Netzwerkern zur Verfügung. Neben dem „jule“-Wissensnetzwerk entsteht der Baukasten für individuelle Lösungen.

„jule“ will Leistungen anbieten, die individuell auf die Bedürfnisse der Zeitungen abgestimmt sind und immer die Gewinnung junger Leser im Blick haben. Die Spezialisten des „jule“-Teams bieten klassische Agenturleistungen, Online-Anwendungen, In-House-Workshops sowie redaktionelle Inhalte für die jungen Zielgruppen.

Ziel der Initiative ist es, Strategien und effiziente Maßnahmen zur Gewinnung junger Leser (Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene) herauszuarbeiten. Die Gesellschaft wurde 2010 von Bund Deutscher Zeitungsverleger e. V. BDZV und TBM Marketing GmbH gegründet. In den über 60 Mitgliedsverlagen erscheint derzeit rund die Hälfte der Auflage der lokalen und regionalen Zeitungen in Deutschland.

Die Bröschüre kann hier heruntergeldaen werden.

www.junge-leser.org

www.facebook.de/jule.news

Schreibe einen Kommentar