Blue Ocean kauft Kinderzeitschriften von Pabel-Moewig

Die Blue Ocean Entertainment AG übernimmt das Kindermagazinportfolio von der Pabel-Moewig Verlag KG, einer hundertprozentigen Tochter der Bauer Media Group.

Mit Wirkung zum 5. Juni 2017 wechseln die Traditionstitel “BUMMI”, “BUSSI BÄR” und “LISSY” zum Stuttgarter Kinderzeitschriftenverlag, einer Tochter von Hubert Burda Media. Die ersten Ausgaben unter der Herausgeberschaft von Blue Ocean erscheinen im Juni 2017.

BOE_Logo_0Mit dieser strategischen Entscheidung zieht sich Pabel-Moewig im Laufe des Jahres aus dem Kindermarkt zurück und konzentriert die verlegerischen Aktivitäten auf die Weiterentwicklung des erfolgreichen Segments der wöchentlichen Frauenzeitschriften am Standort Rastatt (mit Titeln wie das neue, Freizeitwoche, Woche Heute) sowie die Konzeption von Spezialtiteln wie „Pflege & Familie“. Darüber hinaus erscheinen die Medien der erfolgreichen Science-Fiction-Serie Perry Rhodan beim Pabel-Moewig Verlag.

Blue Ocean, gegründet 2005 und seit 2014 eine Tochter der Hubert Burda Media, ergänzt mit der Übernahme von “BUSSI BÄR”, “BUMMI” und “LISSY” sein Kinderzeitschriftenportfolio auf damit 58 regelmäßig erscheinende Magazine (u. a. “Prinzessin Lillifee”, “LEGO Ninjago”, “Bibi Blocksberg”, “FRAG doch mal die Maus”, “Playmobil Magazin”, “Was Ist Was”).

Zur Kaufsumme wurde zwischen beiden Verlagen Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.