Markenwahn

  1. Markenwahn

Was bedeutet Marke, was zeichnet sie aus und wie kreiert man eine gute Marke? Das beschreiben auf stylische und unorthodoxe Art die beiden Markenprofis Jon Christoph Berndt und Sven Henkel

Marken umgeben uns

brand new 978-3-86881-539-9Marken umgeben uns im Alltag und bieten unerlässliche Orientierungshilfen in einer schier unendlichen Produktfülle, im Meer der Austauschbarkeiten. Marken manipulieren uns aber auch durch ihr Emotionalisieren und Dramatisieren. Marken wirken wie Menschen. Wir reden über sie, finden Sie positiv-sympathisch und wären gerne mit „EDEKA“ befreundet, bewundern sie und wären gerne Teil dieser einen Bewegung „Apple“. Wir wollen über Marken einfach lästern, wie über die „Deutsche Bahn“, die wieder alles falsch macht oder schütteln den Kopf über das sonderbare Verhalten von „Seitenbacher“.
Doch wir reden über Marken, sie bleiben uns positiv oder negativ bewertet im Gedächtnis.

Was so wichtig ist an einer Marke

Gerade für mittelständische Unternehmen ist eine starke Marke überlebenswichtig. Um in einem gleichförmigen Markt aus z. B. Stecker-Leisten herauszustechen braucht es eine lebendige, eine bezaubernde Marke.
Was eine starke Marke ausmacht? Eine starke Marke, wie sie von Berndt und Henkel definiert wird, richtet sich nach innen und nach außen. Das heißt, sie richtet sich auch an Mitarbeiter. Dabei wir die Marke zur Profilierung des Produktes wie des Menschen, der das Produkt verkauft, genutzt. Denn Mitarbeiter beeinflussen mit ihrem Verhalten die Investitionsbereitschaft und Loyalität von Kunden. Mitarbeiter sind Markenbotschafter.

Der Stil der Autoren

Berndt und Henkel vermitteln ihr Wissen durch verspielte, aufgelockerte Art und Weise. Neben der Beschreibung ihres jeweiligen Themas erscheinen in kleinen grünen Kästchen am Rand in denen sich die sich die Autoren gegenseitig ergänzen und korrigieren. Manche der Anmerkungen sind aber leider etwas platt und willkürlich geraten.

Schön sind die Beispiele aus der Praxis in den Hidden Champions aus dem Mittelstand porträtiert werden und gezeigt wird, wie eine erfolgreiche Marke entsteht und gepflegt werden kann. Am Ende jedes Kapitals gibt es dann noch eine ausgezeichnete Zusammenfassung des eben beschriebenen mit den entscheidenden Punkten. Für Quer- und Schnellleser eine ideale Ergänzung.

Fazit

Das Buch ist ein schnelle Lektüre für zwischendurch, für alle diejenigen die sich einen kurzfristigen Überblick über den Begriff Marke verschaffen möchten. Das Kurzweilige wird vor allem durch den leichten und ansprechenden Stil der Autoren erreicht. Für alle Schnellleser sind die Zusammenfassungen ideal um sich einen Überblick zu verschaffen. Eine klare Leseempfehlung.

Posted in:

Schreibe einen Kommentar