“Bravo” mit Streamingdienst “Bravo Radio”

  1. "Bravo" mit Streamingdienst "Bravo Radio"

Mit “Bravo Radio” will die Bauer Media Group die “Geberation Kopfhörer” erreichen 

1Etwa 4,4 Millionen der 14- bis 29-Jährigen hören regelmäßig Online-Radio. Gleichzeitig ist die Smartphone-Nutzung in dieser Zielgruppe am höchsten. Die Bauer Media Group hat daher im Oktober “BRAVO Radio” gestartet. Das Online-Radio-Angebot umfasst vier Sender und soll damit speziell die Musikbedürfnisse dieser jungen Zielgruppe bedienen.

Webbasiert auf www.bravo.de/radio und in Kürze auch als App richtet es sich an “das mobile und digitale Publikum, für das Musik und Interaktivität wesentliche Bestandteile des täglichen Lebens sind”, so die Bauer Media Group.

“Mit BRAVO Radio geht Bauer Media einen wichtigen ersten Schritt in den Bereich des Online-Streaming-Angebots. Wir bieten unseren Werbekunden den direkten Draht zu einer sehr attraktiven und trendaffinen Zielgruppe. Gerade bei Smartphone-Nutzung ist die Audio-Werbung eine ideale Ergänzung zum aktuellen Media-Mix”, so Carsten Schüerhoff, Geschäftsleiter Radio, TV und New Business. “BRAVO Radio erweitert die crossmedialen Möglichkeiten der Marke BRAVO für Werbungtreibende und bietet eine zusätzliche Facette für individuelle Konzepte”, ergänzt Marco von Dahle, Director Digital, Bauer Advertising.

“Bravo Radio” startet mit vier verschiedenen Sendern
Gemeinsam mit der Online-Radio-Plattform “I Love Radio” hat “Bravo Radio” vier verschiedene Programme entwickelt. “Bravo Charts” konzentriert sich auf aktuelle Chart-Hits, “Bravo Party” spielt die größten und beliebtesten Party-Songs der letzten Jahre, “Bravo Love” ist der Sender für Verliebte und romantische Stunden und “Bravo Tubestars” stellt die Musik von relevanten YouTube- und “Bravo”-Stars in den Vordergrund. Schließlich hat “Bravo” mit “Bravo Hits” die nach eigenen Angaben erfolgreichste Musik Compilation Marke der Welt und will durch die neue App die Position als Marktführer im Bereich Musik und Unterhaltung betonen.

“Bravo Radio” bietet Zusatzfunktionen für interaktive User
Jeder Sender soll der Zielgruppe einzigartige Zusatzfunktionen bieten und einen direkten Kontakt zum Endverbraucher bieten. Die User können bei “Bravo Charts” stündlich für ihre Lieblingssongs abstimmen, von denen die Top 5 zu Beginn einer jeden Stunde gespielt werden. Bei “Bravo Party” besteht die Möglichkeit, seine eigenen Partybilder unter dem Hashtag #BRAVOParty bei Facebook, Instagram oder Twitter hochzuladen und auf diese Weise mit dem Sender zu vernetzen. “Bravo Tubestars” spielt mit etwas Glück die Voicemail-Grüße seiner Zuhörer ab, während auf “Bravo Love” die User in Kürze zwischen zwei Love Songs abstimmen können.

www.bauermedia.com

Schreibe einen Kommentar