Ausbildungsmarketing über Instagram?

Mediennutzung und Informationsbedarf der "Generation Z" – Ausbildungsmarketing über Instagram kann funktionieren, wenn die Zielgruppe mit abwechslungsreichem Content angesprochen wird.

Die einfache Veröffentlichung von Stellenausschreibungen reicht heute oft nicht mehr aus. Daher setzen immer mehr Betriebe auf Ausbildungsmarketing und Azubi-Recruiting über Social Media – vor allem Instagram. Doch wie effektiv und nachhaltig ist diese innovative Strategie wirklich?

Die Ausbildungsplattform Ausbildung.de hat Anfang 2021 ihre Schülerstudie "STARTKLAR" veröffentlicht. Für diese Studie wurden vom November 2019 bis Februar 2020 1.250 Schüler im Alter von 16 bis 29 Jahren befragt.

Ausbildungsmarketing über Instagram?Dabei zeigte sich ein Wandel bei der Berufsorientierung: "Besonders soziale Medien haben an Relevanz gewonnen und scheinen den Sprung vom Inspirations- zum Informationskanal geschafft zu haben und werden nun auch zum Instrument ihrer beruflichen Zukunftsplanung. Dies hat klare Auswirkungen auf das moderne Azubimarketing", so die Autoren der Studie.

Im Rahmen der Ausbildungskampagne und Azubi-Challenge "Mach’s wie wir!" wird genau dieser Marketingansatz unter Beweis gestellt. Die Schulmarketing-Profis der Hamburger Agentur DSA youngstar geben Azubis eine Bühne, über die sie spannende Einblicke in ihren Ausbildungsalltag weitergeben können. Auszubildende werden dazu aufgerufen, in 120-Sekunden-Videos im Instagram- und TikTok-Stil ihren Arbeitsalltag vorzustellen. Auf dem Instagram-Kanal @machs.wie.wir sind bereits über 30 Videos verschiedenster Ausbildungsberufe abrufbar.

So werden potenzielle Nachwuchstalente genau dort abgeholt, wo sie ohnehin ständig unterwegs sind: auf Instagram. Genau die richtige Ansprache für die "Gen Z".

Ausbildungsmarketing über Instagram kann also funktionieren, wenn die Zielgruppe mit abwechslungsreichem Content gefüttert wird. Die Plattform der Hamburger Experten gibt Unternehmen damit eine Möglichkeit, sich als innovativen Ausbildungsbetrieb zu positionieren und ihrer Zielgruppe auf Augenhöhe zu begegnen. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten.

Wer "Azubi-generated-Content" doch lieber den Experten überlässt, kann sich jetzt kostenfrei an der Kampagne beteiligen und seine Auszubildenden als Mitmacher ins Rennen schicken. Die Azubis können im Rahmen der Challenge sogar ein ordentliches Preisgeld gewinnen!

Alle Informationen zur Kampagne und Teilnahme gibt es unter: www.machs-wie-wir.de/mitmachen

Keine Infos mehr verpassen
Jetzt den kostenlosen jungezielgruppen-Newsletter bestellen
Bitte einfach hier eintragen!