Tag Archives: Millenials

  • Was die Generation der “Millennials” ausmacht

     

    Über die Generation der “Millennials” gibt es weltweit viele Vorurteile: Als technikversessen (54%), materialistisch (45%) und egoistisch (39%) beschreiben viele Menschen die zwischen 1980 und 1995 geborenen Personen.

    Sogar unter den “Millennials” selbst werden diese drei Charaktereigenschaften am häufigsten genannt. Im Vergleich dazu bezeichnen die Befragten die Generation der Babyboomer (1945 bis 1965) als respektvoll (47%), arbeits- (41%) und gemeinschaftsorientiert (32%). Das ist das Ergebnis einer groß angelegten Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts Ipsos.

  • Video-Anzeigen pushen Parfümkäufe bei “Millennials”

    Studie zeigt den Online-Einfluss auf Parfümkäufe von “Millennials” und den Effekt von Video-Werbung auf ihre Entscheidungen auf

    “Millennials” entdecken neue Parfüme in stationären Ladengeschäften, recherchieren jedoch vor dem Kauf online. Video Advertising ist das wichtigste digitale Werbeformat für ihre Kaufentscheidung – wichtiger als TV. Das sind Ergebnisse einer neuen Studie von Teads und Global Web Index.

  • “Millennials” ticken anders

    BDZV präsentiert Studie zum Mediennutzungsverhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

    Mit Blick auf das Mediennutzungsverhalten der sogenannten “Millennials”, das heißt, jener Generation der 15- bis 35-Jährigen, die mit dem Internet groß geworden ist, stehen die Zeitungen vor großen Herausforderungen: Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind vor allem über soziale Medien wie WhatsApp, Facebook, Snapchat und Instagram erreichbar, und sie wünschen sich von den Redaktionen weniger negative und krisenfixierte Nachrichten.

    Stattdessen wollen sie einen Journalismus, der mehr Perspektiven und Lösungsansätze bietet. Dies sind Ergebnisse der Studie „Mediennutzungsverhalten und Optionen für Zeitungsverlage“ der Kommunikationswissenschaftler Leif Kramp und Stephan Weichert. Im Auftrag des BDZV haben die Wissenschaftler die Mediennutzung von Millennials untersucht.

  • Generation Narzissmus?

    Überlegenheitsgefühl, Exhibitionismus und Eitelkeit kennzeichnen das Lebensgefühl der Millennials in Deutschland.

    Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine aktuelle SYZYGY Studie zu deutscher Millennials.

  • Webstars zum Sammeln

    Webstars von YouTube, Instagram & Co. sind die neuen Idole einer ganzen Generation. Dem Hamburger Medienbüro Juststickit ist es nun gelungen, mehr als 200 Webstars für eine original Panini-Sammelkollektion zu begeistern.

    Statt Fußballhelden wie Messi und Ronaldo werden künftig die Stars aus dem Internet gesammelt, getauscht und geklebt. Besonders beliebt ist das Sammelalbum aber wohl auch bei Marketing-Experten und Agenturen.

  • Viele junge Frauen fühlen sich im Job benachteiligt

    28 Prozent der weiblichen “Millennials” glauben, dass Männer im Job bevorzugt werden – 2011 waren es nur 16 Prozent

    Auch in anderen Altersgruppen sehen sich drei von zehn Frauen benachteiligt – Zu diesen Ergebnissen kommt eine Umfrage der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC unter 4792 Angestellten weltweit – davon gut 80 Prozent weiblich.

  • Gute Idee: Nachhilfe-TV

    funk, das junge Content-Netzwerk von ARD und ZDF, bietet jetzt auch Nachhilfe-Tv an

    Im Unterricht ging alles mal wieder viel zu schnell und morgen steht schon die nächste Klassenarbeit an? Keine Sorge – ab Dienstag, 14. März 2017, 13.00 Uhr, gibt es Hilfe für stressgeplagte Schüler: Bei “musstewissen”, dem schulbegleitenden ZDF-Format für funk, geben Experten Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Chemie, Geschichte.

  • „Politik, Sex und Lametta“ – neues Magazin für junge Frauen

    Der Hamburger Verlag GRUNER + JAHR startet mit “F MAG” ein neues Magazin für junge Frauen – der Copypreis beträgt nur 2,50 Euro , die Druckauflage liegt bei 100.000 Exemplaren.

    Das Gesellschafts- und Lifestyle-Magazin erscheint in der BRIGITTE-Gruppe und ist eine Entwicklung von Schülerinnen der Henri-Nannen- Journalistenschule. Der Verlag setzt damit seine Innovationsstrategie fort und fördert gleichzeitig journalistische Nachwuchstalente. Das Heft vertritt nach Verlagsangaben “eine emanzipierte Haltung – bei gesellschaftlichen und politischen Themen, Beziehungen, Mode, Beauty und Kultur.”

  • Jüngere geben mehr aus für Reisen

    Tourismusanalyse: Deutsche verreisten 2016 häufiger, länger und besonders gern im eigenen Land Die Bundesbürger verreisten 2016 öfter, blieben länger vor Ort und ließen sich den Urlaub mehr als jemals zuvor kosten. Zu diesem Ergebnis kommt die 33. Deutsche Tourismusanalyse der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. 57 Prozent der Befragten unternahmen 2016 eine Urlaubsreise von wenigstens fünf Tagen […]

  • Generation Zukunftsangst

    “Deloitte Millennial Survey 2017” zeigt: Terroranschläge und politisches Umfeld verunsichern junge Deutsche

    Deutschland geht es wirtschaftlich vergleichsweise gut, doch das ist für die junge Generation kein Grund für übersteigerten Optimismus. So glauben nur 23 Prozent an eine generelle Verbesserung in ihrem Land, wie der aktuelle “Millennial Survey” von Deloitte zeigt.

  • Make some “NOIZZ”

    “BILD” und Ringier Axel Springer Media AG haben am 1. Februar ein neues Online-Portal für Mellinals gestartet.

    “NOIZZ” will “zeitgemäß, persönlich und überraschend” über alles berichten, “was die urbane und digital vernetzte Zielgruppe bewegt”: Von Mode und Lifestyle über Street-Art und Hip-Hop bis hin zu Politik und Gesellschaft.Und tritt damit in die Fußstapfen des eingestellten Celepedia (wir berichteten).

  • Millenials – so leben, arbeiten und reisen wir in Zukunft

    Eine Studie von Allianz Worldwide Partners identifiziert die Mobility Trends von morgen

    Bereits im Jahr 2025 werden die so genannten “Millenials” 75 Prozent der arbeitenden Bevölkerung ausmachen. Diese zwischen 1980 und 1999 Geborenen sind die erste Generation der Digital Natives, die sich durch einen technologie-affinen Lebensstil auszeichnet.

    Besitz ist für sie nicht mehr vorrangig, die Sharing Economy eine Selbstverständlichkeit. Welche weiteren Entwicklungen diese Generation bewegen, das hat Allianz Worldwide Partners (AWP) gemeinsam mit der Innovationsplattform SoonSoonSoon untersucht.