Tag Archives: Facebook

  • Warum bekommen Marken ein „Gefällt mir“?

    Aktuelle GfK-Umfrage von Greven Medien zum Thema Facebook zeigt: Nutzer sind besonders an Produktneuheiten und Unternehmensnews interessiert.

    Mit 2 Milliarden aktiven Nutzern weltweit gehört Facebook immer noch zu einer der meist besuchten Internetseiten und ist aus dem Marketing-Mix von Unternehmen kaum noch wegzudenken. User folgen Unternehmen auf der Plattform aus verschiedenen Gründen: Vor allem das Interesse an Produktneuheiten (38,9 %) und Unternehmensnews (36,9 %) sind dabei ausschlaggebend. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle repräsentative GfK-Umfrage im Auftrag von Greven Medien.

  • Nutzer-Erosion: Facebook hat ein Generationen-Problem

    Schwach unter Teenagern, stark über 60: Facebook fällt weiter hinter Youtube zurück

    Facebook verliert im Web 2.0 weiter an Boden: 65 Prozent der deutschen Onliner ab 14 Jahren nutzen das Freunde-Netzwerk. Das reicht abermals nur noch zu Platz zwei unter den meistgenutzten Sozialen Medien in Deutschland – denn Youtube erreicht 69 Prozent. Der Video-Dienst konnte seinen Vorsprung vor Facebook damit innerhalb eines Jahres von zwei auf vier Prozentpunkte ausbauen.

    Facebook mangelt es vor allem an Nachwuchs: Wie früher gewitzelt, meiden Teenager jetzt tatsächlich stark das Netzwerk, in dem sich auch ihre Eltern tummeln. Das zeigt der online-repräsentative „Social-Media-Atlas 2016/2017“ der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna.

  • Facebook verliert bei Jüngeren weiter an Bedeutung

    Erste Ergebnisse der JIM-Studie 2016:95 Prozent der Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren in Deutschland tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus.

    Auf Platz zwei der mindestens  mehrmals pro Woche genutzten Kommunikationsanwendungen steht Instagram (51 %), knapp dahinter liegt Snapchat mit 45 Prozent regelmäßigen Nutzern, dicht gefolgt von Facebook (43 %).

  • Teens & Twens: 4 von 5 sind aktiv bei Facebook & Co.

    BITKOM-Studie zeigt: 79% der 14- bis 29-Jährigen sind in sozialen Netzwerken aktiv – Facebook wird am häufigsten eingesetzt, gefolgt von Youtube und Xing

    Zwei Drittel (67 Prozent) der Internetnutzer in Deutschland sind aktive Mitglieder in sozialen Netzwerken. Am stärksten werden derzeit soziale Netzwerke in der jüngeren und mittleren Altersgruppe verwendet. Sowohl unter den 14- bis 29-Jährigen als auch unter den 30- bis 49-Jährigen liegt der Anteil der aktiven Nutzer bei 79 Prozent.