Mercedes Benz setzt auf eSports

Mercedes‑Benz wird künftig mit dem größten eSports-Unternehmen der Welt, der ESL, kooperieren.

Die Zusammenarbeit umfasst Turnier-Sponsorings in mehreren Ländern und begann im Oktober mit der ESL One in Hamburg – einem Dota 2-Turnier mit Major Status und einem Preisgeld von 1 Million Euro.

Sport der Zukunft für Generation der Zukunft

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz V-Klasse mit ESL One Logo

Eine aktuelle Studie hat gerade wieder gezeigt, dass gerade junge Zielgruppen sich für eSports begeistern und vor allem die 14- bis 29-Jährigen viel Anerkennung für “E-Sportler” haben (wir berichteten).

Das eSports-Engagement ist Teil der neuen strategischen Ausrichtung des Sponsoring- und Marketing-Portfolios von Mercedes-Benz. Neben dem Eintritt in die Formel E setzt das Unternehmen nun einen weiteren Impuls in einem Zukunftsfeld. Zweistellige Wachstumsraten, ausverkaufte Stadien auf der ganzen Welt, jährliche Preisgelder von über 100 Millionen Euro und fast 500 Millionen Streaming-Stunden monatlich zeigen den zunehmenden Stellenwert von eSports.

Dr. Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Pkw: „Durch unser vielseitiges internationales Sportengagement decken wir die Interessen unserer unterschiedlichen Zielgruppen ab. Als Marke treten wir in engen Kontakt mit unseren Kunden, schaffen Sympathien und sind Bestandteil ihrer Lebenswelt. Wir beobachten das extrem schnell wachsende eSports-Segment seit einiger Zeit und sind davon überzeugt, mit diesem neuen Engagement unser Sportsponsoring zukunftsorientiert ergänzen zu können und auch mit einer sehr interessanten neuen Zielgruppe in Kontakt zu treten.“