Die beliebtesten Onlineseiten der Teens und Twens

In einer Sonderanalyse der digital facts zeigt jungezielgruppen.de, welche Internetangebote die höchsten Reichweiten und die geringsten Streuverluste bei Teens und Twens aufweisen.

Zu den beliebtesten Seiten sowohl der Teens als auch der Twens gehören gutefrage.net, T Online und CHIP.

agof_logo_digital-factsDie digital facts ist die Markt-Media-Studie der AGOF. Die Studie 2017/3 weist insgesamt Reichweiten- und Strukturdaten für 697 digitale Gesamtangebote und 6.638 Belegungseinheiten aus. Dabei ist zu berücksichtigen, dass viele relevante Seiten wie beispielsweise Facebook oder youtube gar nicht von der AGOF gemessen werden. Die Analyse kann also nur Aussagen über Angebote im AGOF-Universum treffen.

Teens: Hausaufgaben und Radio

Die geringsten Streuverluste bei den 14- bis 19-Jährigen haben die Hausaufgabenseite e-Hausaufgaben.de und der Streaminganbieter ILOVERADIO. e-Hausaufgaben erreicht zwar „nur“ 420.000 unique user in dieser Altersgruppe, dafür sind aber 72% der Nutzer dieses Angebotes Teens, d.h. der Streuverlust ist sehr gering. Hohe Anteile Teens weisen außerdem das Onlineangebot von Nickelodeon und das Galileo Videolexikon auf. Eine relativ hohe Reichweite bei gleichzeitig geringem Streuverlust weist Twitch.tv auf.

Online-Angebote mit dem höchsten Strukturanteil 14-19-Jähriger

Grundgesamtheit 14-19 = 4,78 Mio.
UU = unique user*

  1. e-Hausaufgaben.de Schülercommunity 72 % (0,42 Mio. UU)
  2. ILOVERADIO.de OMS 70 % (0,04 Mio. UU)
  3. Nickelodeon 51 % (0,11 Mio. UU)
  4. Galileo Videolexikon 46 % (0,02 Mio. UU)
  5. MÄDCHEN 44 % (0,10 Mio. UU)
  6. Twitch.tv 40 % (0,96 Mio. UU)
  7. Cartoon Network 35 % (0,01 Mio. UU)
  8. SpielAffe.de 35 % (0,17 Mio. UU)
  9. GirlsgoGames.de 35 % (0,01 Mio. UU)
  10. azubiworld.com 35 % (0,77 Mio. UU)

Die höchsten absoluten Reichweiten bei den 14-bis 19-Jährigen haben gutefrage.net (Reichweite bei 14- bis 19-jährigen Onlinern 58,3%) und T-Online (44,6%). Dafür sind hier die Streuverluste relativ hoch, denn nur 13% der Nutzer von gutefrage.de sind 14-19 Jahre alt, bei T Online nur 8%.

Höchste absolute Reichweite 14-19-Jährige

UU = unique user*; RW = Reichweite

  1. gutefrage.net 2,79 Mio. UU ( RW: 58,3 %, Anteil: 13 %)
  2. T Online 2,13 Mio. UU (RW: 44,6%, Anteil: 8 %)
  3. CHIP 2,03 Mio. UU (RW: 42,4%, Anteil: 12 %)
  4. WEB.DE 1,79 Mio. UU (RW: 37,4%, Anteil: 9 %)
  5. FOCUS Online 1,74 Mio. UU (RW: 36,4%, Anteil: 8 %)

Twens: Wohnungssuche und Unterhaltung

Die geringsten Streuverluste bei den 20- bis 29-Jährigen gibt es bei der Wohnungsseite wg-gesucht.de (Strukturanteil 69%) und animeMANGA.de (62%). Hohe Anteile Twens weisen außerdem Southpark und Bisafans.de aus.

Online-Angebote mit dem höchsten Strukturanteil 20-29-Jähriger
Grundgesamtheit 20-29 J. = 9,62 Mio.
UU = unique user*

  1. wg-gesucht.de 69 % (0,54 Mio. UU)
  2. animeMANGA.de 62 % (0,04 Mio. UU)
  3. Southpark 61 % (0,14 Mio. UU)
  4. Bisafans.de 60 % (0,12 Mio. UU)
  5. ItsinTV 56 % (0,02 Mio. UU)
  6. planet radio OMS 50 % (0,08 Mio. UU)
  7. Onpulson.de 48 % (0,04 Mio. UU)
  8. bigFM.de OMS 47 % (0,31 Mio. UU)
  9. Hausarbeiten.de 47 % (0,11 Mio. UU)
  10. rapupdate.de 47 % (0,10 Mio. UU)

Die höchsten absoluten Reichweiten bei den 20-bis 29-Jährigen haben gutefrage.net (Reichweite bei 20- bis 29-jährigen Onlinern 54,7%) und T-Online (47 %). Dafür sind hier die Streuverluste relativ hoch, denn nur 25% der Nutzer von gutefrage.de sind Twens, bei T Online nur 16 %.

Höchste absolute Reichweite 20-29-Jährige:
UU = unique user; RW = Reichweite

  1. gutefrage.net 5,26 Mio. UU (RW: 54,7 %, Anteil: 25 %)
  2. T Online 4,52 Mio. UU (RW: 47 %, Anteil: 16 %)
  3. ebay Kleinanzeigen 4,28 Mio. UU (RW: 44,5%, Anteil: 21 %)
  4. BILD 4,22 Mio. UU (RW: 43,9%, Anteil: 21 %)
  5. CHIP 4,17 Mio. UU (RW: 43,4%, Anteil: 24 %)

Studiensteckbrief

Den Steckbrief der digital facts 2017/3 finden Sie hier

*unique user Definition

Größe zur Reichweitenangabe eines Online-Angebots; bezeichnet die Anzahl von unterschiedlichen Internet-Nutzern, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums das Internet-Angebot besuchten. Der Unterschied zu Visits besteht darin, dass hier alle Aufrufe der Homepage pro Monat gezählt werden, unabhängig davon, ob sie von denselben Nutzern angewählt wurden.

Quelle: agof.de