• Schulmarketing

    Recruiting 4.0 – Der smarte Weg zu neuen Azubis

    Für das Azubi-Recruiting von Unternehmen gibt es nun eine neue, smarte Lösung direkt im Schulumfeld.

    Die so genannten „Zukunftssäulen“ der Hamburger Agentur DSA youngstar unterstützen die Azubigewinnung direkt dort, wo junge Menschen sich mit ihrer Berufsorientierung beschäftigen. Zusätzlich zu klassischen Schulmedien wie Postkarten können auch digitale Inhalte auf Monitoren gebucht werden.
    Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Schulmarketing

  • Jugendmarketing

    Ausbildungsmarkt wandelt sich zum Bewerbermarkt

    Eine Online-Unternehmensbefragung des Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zeigt, dass es für Unternehmen immer schwieriger wird, offene Ausbildungsplätze zu besetzen.

    Die Studie spiegelt die Ausbildungserfahrungen von 10.561 Unternehmen wider, die sich zwischen April und Mai 2017 an der Umfrage beteiligt haben. Nun hat auch das „Hamburger Abendblatt“ aktuelle Zahlen aus der Region veröffentlicht, die die schlechte Situation auf dem Ausbildungsmarkt widerspiegeln.
    Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Jugendmarketing

  • Aktuelle Termine

    15. November 2017: Employer Branding für junge Zielgruppen. Seminar in Köln. Weitere Infos: www.kjmk.de

    23. November 2017: Deutscher Marketingtag. Weitere Infos: www.marketing-tag.de/

    5. Dezember 2017: Kinder- und Jugendmarketing für NGO, Kultur, Bildung. Workshop. Weitere Infos: www.kjmk.de/

     

  • Studien

    YouTube-Stars sind beliebter als Schauspieler und Sportler

    36 Prozent der Kinder und Jugendlichen haben Lieblingsstar auf YouTube – Jungen sind die größeren YouTuber-Fans

    Sie testen Spielzeug, geben Schminktipps und Nachhilfe, machen Challenges mit Junk Food oder zeigen ihre neuesten Klamotten: Youtube-Stars wie Julien Bam, Bibis Beauty Palace, LeFloid oder Die Lochis kennen heute viele Kinder und Jugendliche. Und für mehr als ein Drittel von ihnen (36 Prozent) ist sogar der absolute Lieblingsstar ein YouTuber. Damit sind die sogenannten Social Influencer beliebter als Idole aus den klassischen Bereichen Sport (23 Prozent) und Schauspiel (18 Prozent).
    Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Studien

  • Literatur

    Der „Millenial-Code“

    „Millennials“ gelten als die Zukunft der digitalen Transformation, denn ihr Mediennutzungsverhalten birgt großes wirtschaftliches Potenzial. Trotzdem weiß die Medienindustrie noch immer wenig über die 1981 bis 2000 Geborenen.

    Erst wenigen klassischen Medien ist es gelungen, den „Millennial Code“ zu knacken. Leif Kramp und Stephan Weichert wollen mit Interviews und Unternehmensporträts erstmals einen konkreten Einblick in die redaktionelle Arbeitswelt von Medienangeboten geben, die sich gezielt an Jugendliche und junge Erwachsene richten.
    Weiterlesen

    Weitere Literatur-Tipps

  • Schulmarketingbuch