• Schulmarketing

    Schüler gehen auf die „GemüseAckerdemie“

    Mit einer langfristigen Förderung unterstützt die Unternehmensgruppe ALDI SÜD die Verbreitung der „GemüseAckerdemie AckerSchule“ – ein Bildungsprogramm, bei dem Schülerinnen und Schüler durch den Anbau von eigenem Gemüse mehr Wertschätzung für Lebensmittel erfahren.

    In der „GemüseAckerdemie“ sollen Kinder und Jugendliche nicht nur lernen, wo Lebensmittel herkommen und wie diese angebaut werden, sondern auch, wie sie bewusst mit ihnen umgehen. Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Schulmarketing

  • Jugendmarketing

    Jüngere sehen Opel-Verkauf positiv

    Gespaltene Meinungen zur Opel-Übernahme – aber die unter 30-Jährigen sehen den möglichen Opel-Verkauf sogar mehrheitlich positiv

    Nach kurzer Sprachlosigkeit wirbt auch Opel-Chef Karl-Thomas Neumann mittlerweile aktiv für die Eingliederung der deutschen Traditionsmarke in den französischen PSA-Konzern. Auch die Opel-Händler sehen die Übernahme mehrheitlich als Chance, mahnen aber an, dass möglichst schnell Klarheit geschaffen werden sollte. Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Jugendmarketing

  • Studien

    Nutzer-Erosion: Facebook hat ein Generationen-Problem

    Schwach unter Teenagern, stark über 60: Facebook fällt weiter hinter Youtube zurück

    Facebook verliert im Web 2.0 weiter an Boden: 65 Prozent der deutschen Onliner ab 14 Jahren nutzen das Freunde-Netzwerk. Das reicht abermals nur noch zu Platz zwei unter den meistgenutzten Sozialen Medien in Deutschland – denn Youtube erreicht 69 Prozent. Der Video-Dienst konnte seinen Vorsprung vor Facebook damit innerhalb eines Jahres von zwei auf vier Prozentpunkte ausbauen. Weiterlesen

    Weitere News zum Thema Studien

  • Literatur

    Guerilla Marketing Bibel

    Dieses Buch enthält das Beste aus 30 Jahren Guerilla Marketing – eine Kombination der neuesten Geheimnisse, Strategien und Taktiken, mit Werkzeugen aus über 35 Guerilla-Bestsellern – aufbereitet für eine neue Generation von Unternehmern des 21. Jahrhunderts.

    Wir sind täglich einer schier unendlichen Menge an Werbebotschaften und Informationen ausgesetzt, die wir kaum noch wahrnehmen, geschweige denn verarbeiten können. Als Konsumenten sind wir genervt von Werbung, und die Produkte scheinen immer ähnlicher und austauschbarer. Weiterlesen

    Weitere Literatur-Tipps

  • Schulmarketingbuch